zurück zur Übersicht

Sachbearbeiter*in Wirtschaftliche Jugendhilfe (m/w/d)

Für das Amt für Familie, Jugend und Senioren, suchen wir baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in Wirtschaftliche Jugendhilfe (m/w/d).


Unsere Stadt geht in die Zukunft – und Sie sind mit dabei. Heilbronn am Neckar ist das dynamische Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken. Wirtschaftliche Stärke, Bildungsvielfalt, kulturelle Energie und soziales Engagement zeichnen unsere Stadt aus.


Ihre Aufgaben
 

  • Sie bearbeiten Einzelfälle und sind für die verwaltungsrechtliche und finanzielle Abwicklung der Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch -Achtes Buch- (SGB VIII) zuständig. Hierzu gehören die Geltendmachung und Umsetzung von Kostenerstattungsansprüchen und vorrangigen Leistungen, die Heranziehung von kostenpflichtigen Eltern und Leistungsberechtigten, die Bearbeitung von Widersprüchen sowie die Erteilung entsprechender Bescheide und Kostenzusagen.
  • Sie unterstützen die sozialpädagogischen Fachkräfte in der Jugendhilfe bei der Hilfeplanung und wirken bei Fallberatungen mit bzw. nehmen teil.
  • Sie arbeiten in enger Kooperation mit dem sozialpädagogischen Bereich der Jugendhilfe im Amt, mit freien Trägern, Pflegeeltern und sonstigen Ansprechpartnern im Lebensfeld der betreuten Familien, Kinder und Jugendlichen zusammen.

Ihr Profil
 

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im gehobenen Verwaltungsdienst (Diplom oder Bachelor) oder als Betriebswirt*in, oder haben einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in.
  • Sie verfügen über fundiertes fachliches und rechtliches Wissen und haben gute Kenntnisse im Sozialleistungsrecht.
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung.
  • Sie sind zuverlässig, belastbar, teamfähig und sind bereit sozialpädagogische Aspekte in die Fallarbeit mit einzubeziehen.
  • Sie sind kommunikativ, flexibel und haben Freude an selbstständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten.

Unser Angebot
 

  • Bezahlung für Beamtinnen/Beamte bis Besoldungsgruppe A 10 LBesGBW.
  • Bezahlung für Beschäftigte bis Entgeltgruppe 9b TVöD.
  • Betriebliche Altersvorsorge und einen Zuschuss zum Jobticket.
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten.
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung.

Die Stelle kann grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden. Für vollzeitnahe Teilzeit und Tandembewerbungen sind wir offen.
Die Stadt Heilbronn fördert die berufliche Chancengleichheit aller Geschlechter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal unter Angabe der Kennziffer 2022.50.0007 bis spätestens 30.06.2022.

Die eingereichten Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für Fragen steht Ihnen Frau Laber, Telefon 07131 562603, gerne zur Verfügung.

zum Unternehmensprofil